Garten Eden

Herzlich Willkommen im Garten Eden, 

in unseren Räumlichkeiten bieten wir innerhalb der offenen projektorientierten Arbeit den Kreativraum an. 

Doch was genau bedeutet das eigentlich? Das möchten wir Ihnen erklären.

                                                                      

                                                                           Kreativraum/Atelier 

 

In der offenen projektorientierten Arbeit können die Kinder sich frei entfalten. 

Hierbei steht es ihnen frei, welche Materialien sie dafür nutzen möchten. 

Klebestifte, Scheren, buntes Papier, Stifte und Farben stehen jederzeit zur Verfügung. 

Zusätzlich sind Materialien wie Schwämme, Kleister, Sand o.ä. für die Kinder jederzeit zugänglich. 

Große Kartons bieten den Kindern immer wieder die Möglichkeit größere, sehr kreative Spielideen zu entwickeln. 

 

Uns ist es wichtig den Kindern die Freiheit zu geben, selber entscheiden zu können was und womit sie arbeiten möchten um eine optimale Erfahrung gewährleisten zu können. 

Regelmäßig bringen wir neue Materialien mit ein, um die Kinder bei ihrer Selbstbildung zu unterstützen. 

Wir begleiten die Kinder und geben bei Bedarf Hilfestellung oder regen sie an neue Ideen zu entwickeln. Ohne ihnen Vorgaben zu machen. Aus diesem Grund gibt es auch nur sehr wenig angeleitete Angebote, da diese Kinder meist in ihrer Kreativität einschränken. 

Wir möchten einen Raum schaffen der die Experimentierfreude, die kreative Vorstellungskraft und Ausdrucksweise durch das Umsetzen in bildnerisches und plastisches Gestalten fördert.

Forscherraum

                                         

Passend zum Kreativraum bieten wir in unserem Nebenraum unterschiedliche Materialien an, die zum Forschen einladen. 

 Zu unseren Forschermaterialien gehören u.a.: Magnete, eine Küchenwaage, Farben, Mikroskop, Taschenlampen und Lupen, welche den Kindern zur Verfügung stehen. Diese können sowohl im Forscherraum, als auch in unserem Außengelände genutzt werden.

Dieser Raum wird von einer Kollegin begleitet die Impulse und Hilfestellungen gibt. Die Kinder haben  die Möglichkeit  ihre Lernumgebung  aktiv mit zu gestalten und ihren Erfahrungshorizont zu erweitern.

 

 

Tagesablauf im Garten Eden

                                                                                              

In der Bringphase zwischen 07:00-08:50 Uhr können die Kinder die unterschiedlichen Materialien im Gruppen- und Nebenraum nutzen. 

Zusätzlich ist im Nebenraum der Frühstückstisch gedeckt, an dem die Kinder durchgehend frühstücken können.

Um 09:00 Uhr treffen wir uns im Gruppenraum um den Morgenkreis zu beginnen.

Wir starten z.B.mit einem Würfel, der als Gefühlsbarometer genutzt wird; dabei haben die Kinder die Möglichkeit über ihre aktuelle Stimmung und ihre Gefühle zu reden. Wir sprechen auch über das aktuelle Wetter, die Kinder lernen spielerisch die Wochentage kennen, wir hören Geschichten, wir  singen oder spielen im Gruppenverband.

Wir lassen uns thematisch von den Interessen und den Dingen, die die Kinder beschäftigen, leiten!

Von 09:30 - 11:45 Uhr beginnt die offene projektorientierte Arbeit in denen wir den Kreativraum anbieten.

Von 12.15 - 13:00 Uhr essen wir zu Mittag.

Das Nachmittags- Angebot variiert je nach Wetter, auch hier versuchen wir möglichst viel Zeit draußen zu bleiben und die Angebote vom Vormittag weiter zu führen.

Wenn das Wetter dies nicht zulässt, haben die Kinder die Möglichkeit die Materialien in der Gruppe frei zu nutzen. Zusätzlich dürfen zwei Kinder pro Gruppe in die Turnhalle  und  auf das Außengelände.

 

 

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!