Friedenstaube

                     Hallo wir sind die Friedenstauben :-)

        

 

Jeden Sommer dürfen wir bis zu 14 neue Friedenstauben in unserer Gruppe begrüßen.

 

Die Eingewöhnung gestaltet sich individuell und in Anlehnung an das Berliner Eingewöhnungsmodell.

 

Auf ihrem Weg, die Welt zu begreifen, begleiten wir die Kinder und bieten ihnen vielfältige Wahrnehmungs- und Erfahrungsmöglichkeiten zum ganzheitlichen Lernen.  

Hier haben sie einen kleinen Einblick in unseren Tagesablauf :-)

 

Um neun Uhr findet in unserer Gruppe ein gemeinsames Frühstück statt. Im Anschluss daran setzen wir uns zusammen in einen Morgenkreis. Dort begrüßen wir uns jeden morgen und haben die Möglichkeit Fingerspiele zu spielen und Lieder zu singen.

 

Schließlich haben die Kinder die Möglichkeit zum freien Spiel.

Um halb zwölf gibt es in unserer Gruppe Mittagessen. Nach dem Mittagessen beginnt die Ruhephase. Dort bekommen die Kinder die Möglichkeit sich nur auszuruhen oder zu schlafen. Um halb zwei werden die Kinder geweckt und einige von ihnen von ihren Eltern abgeholt. Die Kinder, die die Einrichtung länger besuchen, haben nach dem schlafen nochmals die Möglichkeit in der Gruppe oder draußen zu spielen. Nach der Ruhephase finden wir uns noch einmal im Kreis zusammen und verabschieden uns.

 

Donnerstags ist der Turntag der Friedenstauben und wir gehen mit den Kindern in unsere Turnhalle. Hier bieten wir den Kindern altersgerechte Bewegungs- und Rhythmus Angebote zur Ganzheitlichen Förderung an.

 

 

Kinder brauchen Rituale!

Für unsere Kleinsten sind Rituale besonders wichtig, da sie ihnen Halt und Orientierung bieten. Gerade in der Eingewöhnung (Triangulierungsprozess), hilft es den Kindern bei der Ablösung und dem Finden von Bezugspersonen.

 

 

Unsere Räumlichkeiten:

Eure Friedenstauben :-)